Alle Beiträge von upsups

Die Butter auf dem Brot!

Wohlfahrtsverlust durch Aktienmuffelei

Zunächst mag es sogar Sinn machen, dass Vater Staat keine Liebe zu Aktien empfindet. Für ihn zählt hauptsächlich der Absatz neuer Staatstitel. Oder würde ein Vegetarier Werbung für Schnitzel machen?
Das eigentliche Problem ist die deutsche 80-80-Regel, wonach 80 Prozent der deutschen Anleger durchschnittlich 80 Prozent ihres Vermögens in Zins- und damit auch in Staatsvermögen anlegen. Nach Abzug von Inflation – ich meine die tatsächliche, nicht die offizielle – kann man förmlich zusehen, wie die Altersvorsorge ähnlich wie Eis in der Sonne schmilzt. Die günstige Schuldenaufnahme von Papa Staat heißt in der Übersetzung für den deutschen Anleger Entreicherung. Eigentlich sollte der Weltspartag am 30. Oktober bei uns Welt-Entspartag heißen.

 

Jawoll – tragisch, doch deutsche Realität! Der gesamte Artikel ist sehr lesenswert!

 

Vermögensstrukturanalysen – Portfoliogewichtungen – Generationenplanung

(Rimpar bei Würzburg – UP) – Strategische Entscheidungen – Welche Prozesse manchmal ablaufen.

Jeder Investor stellt sich aktuell die Frage, wohin mit der Liquidität. Vermögensstrukturanalysen – Portfoliogewichtungen – Generationenplanung weiterlesen

United Internet – Expansion – auf der ganzen Linie!

Liebe Leser,

seit 2010 betreibe ich nun in meiner Freizeit diesen Blog.

Neben dem üblichen technischen und juristischen Theater geht auch eine Menge „Zeit“ in die Kommentierung und Verfolgung der Kapitalmärkte.

Da wir auch ein  Unternehmen sind, sollte eine entsprechende Honorierung – der sogenannte  -Return on Investment- erfolgen.

Keine Angst –  die Seite wird nicht kostenpflichtig…

Unser Zusatz -Angebot – Alles was das Herz in Sachen Telekommunikation begehrt!

http://www.profiseller.de/shop1/index.php3?ps_id=p248231692

denn Ich halte wenig  bis gar nix von kostenpflichtigen Börseninformationen jedweder Art. Diese Sache ist selbsterklärend. Ich verweise auf die Grundmethapher des Cogito-Kapitalmarktmodells. United Internet – Expansion – auf der ganzen Linie! weiterlesen

Aus der Rubrik „Lob“…

Vielen Dank! – da bin ich glatt rot geworden…

Folgende Nachricht hat mich heute erreicht:

„Lange verfolgte ich als „stiller Konsument“ die teils lebhaften Diskussionen bei wallstreet online oder Xing und bedauere, dass Sie dort nicht mehr „aktiv“ sind!
Ihre Einschätzungen „Die Schäfchenwiese….“, „Das Irrenhaus Kapitalmarkt“ bzw. des Cogito-Modells sind faszinierend emotionslos und ich kann sagen: wenn ich damals auf Sie….egal, wichtig ist das Lernen…
Ich freue mich auf viele weitere Nachrichten in Ihrem Blog!“

Investitonen sind eben eher vergleichbar mit einem Marathonlauf , als mit Sprintveranstaltungen!

Wer sich mit mir vernetzen will , bitte, gerne — meine Profil auf Xing ist öffentlich — bei LinkedIn blick ich noch nicht so ganz durch, auf jeden Fall

das Leben findet nicht in den Computern statt- auch wenn uns das immer mehr „Lockungen der virtuellen Welt“ weissmachen wollen.

Oktober – Crash! – nur welche Richtung?

DJTA - all Dataoktober2013

 

(Rimpar bei Würzburg -UP) – 13.10.1989: ein Freitag, der 13te. Ich weiß es noch wie heute- geile Kaufkurse am 16.10.89 in Europa. Oktober – Crash! – nur welche Richtung? weiterlesen