Die Rückkehr eines vergessenen Giganten..

Ein Moloch ..der seit 2000 konsolidiert…

Über die Fundamentals muss man nicht diskutieren…

weltgrößter Pharmahersteller,  seit Jahren eine Kaufdauerempfehlung….der Analysten

( nicht von mir…erste Rückkäufe haben wir erst im Herbst 2008 bei Kursen um 16 € getätigt)

2000 mit KGV von 25 ,

2003 KGV von 15…  und heute ?

KGV um die 7 ( je nach Schätzung)…

stetig steigende  Umsatzerlöse mit steigender/gleichbleibender  Marge..etc.

Dividendenredite über 4 % .

Bleibt die Frage ?  Wieso steigt Pfizer nicht ?

Unsere Antwort:

Es war noch nicht die Zeit reif …

Doch nun ist es soweit….

keiner der Dickschiffe sieht zur Zeit nach unseren Vorgaben besser aus..

Das Problem der Zukunftspipeline hat Pfizer gelöst, indem Sie einfach alles aufkaufen oder Kooperationen bilden…

Ich vergebe für Pfizer für 2010 den Cogito-Haken…

Ankerinvestment !

Risiko:

nur das Systemische….in einer Baisse wird alles geprügelt, doch aktuell stehen die Ampeln auf grün !

Schreibe einen Kommentar