Finanzampel … sinnvoller Beipackzettel der Branche ?

„Die unterschiedliche Erwartungshaltung an die Informationsblätter wird allerdings bei einem anderen Kritikpunkt Nauhausers deutlich: Die Targobank erwecke den Eindruck, der Osteuropafonds sei nur etwas für Spekulanten. „Das ist natürlich Unsinn“, sagte der Verbraucherschützer. Jeder, der sich der Risiken bewusst sei, könne einen solchen Investmentfonds auch für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau nutzen. Seine Schlussfolgerung: „Wer bislang kein Experte für Finanzprodukte ist, wird es mit den Zetteln auch nicht werden und weiterhin auf guten Rat angewiesen sein.“ Andere Verbraucherschützer hatten eine Ampelkennzeichnung in der Vergangenheit gezielt gefordert.“

Vollständig unter:

http://www.welt.de/finanzen/article7172532/Vom-Geld-verstehen-die-Deutschen-ziemlich-wenig.html

Deutsche - Finanzanalphabeten ?
Deutsche - Finanzanalphabeten ?

Schreibe einen Kommentar