Strategie & Konzept

Ja, was ist mit Strategie und Konzept eigentlich gemeint ?

in einfachen Worten…
die fundierte Projektion einer bestehenden Situation (Daten und Lebensbereiche) in die Zukunft….

Was fällt gleich auf ?

Zukunft und Plan….nur zu meistern mit einem Grundsatz:   Pantha rhei !
dies bedeutet…alles fließt….und Entscheidungen von heute…
sind morgen vllt. nicht mehr willkommen, da sich unser Lebensumfeld immer schneller ändert.

Die Entwicklung an den Kapitalmärkten kann man nicht  voraussehen,

doch sie ist in Teilbereichen erkennbar für jene, die nicht länger etwas verurteilen,

das sie nicht (wirklich) kennen

und für jene, die sich rechtzeitig mit der Zukunft befassen,

nicht erst, wenn sie zur Vergangenheit wurde.

Und hier muss man akzeptieren, dass Entscheidungen aus der Vergangenheit stetig einem Prozess der Überprüfung unterliegen.

10 Merkmale die ein unabhängiger Berater erfüllen sollte….eine unverbindliche Checkliste..

Sehr geehrte Interessierte !

* Sie wollen ein Objekt bauen, kaufen oder finanzieren?

* Sie wollen sich um Ihre Altersversorgung kümmern?

* Sie wollen Ihre Investmentanlagen sortieren oder auch erstmalig damit beginnen?

* Sie möchten nicht unbedingt auf abhängige Berater setzen,
die nur ihre eigene Provision im Blick haben?

* Sie wollen eine seriöse und unabhängige Finanzplanung,
die Sie durch alle Instanzen Ihrer Vorhaben kompetent unterstützt?

Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen mit „ja“ beantwortet haben, dann sollten Sie sich dir Zeit nehmen und einen Termin mit uns vereinbaren, denn..

1. Seriöse Berater/-innen verfügen über allgemeine kaufmännische Kenntnisse und Fertigkeiten

Ein Abschluss eines kaufmännisch orientierten Berufsbildes oder die Ausübung eines kaufmännischen Berufes über mindestens drei bis fünf Jahre zeigen dies.

Ich berate seit 1993 hauptberuflich Unternehmen und Privatleute seit 1997 über den Cogito-Kapitalmarktmodellansatz.

2. Seriöse Berater/-innen verfügen über fundierte Fachkenntnisse im Bereich ihrer jeweiligen Tätigkeit

Wenn es um komplexere Finanzdienstleistungen geht, sind speziellere Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich.
Das gilt vor Allem für:
Baufinanzierungen, betriebliche Altersversorgung, Immobilienanlagen, Beteiligungsprodukte (wie geschlossene Fonds)
aber auch für umfassende Finanz- und Vermögensplanungen mit Kapitalstrukturanalysen oder ähnlichen Finanz-Planungen.

Unsere Kernkompetenz liegt bei der umfassenden Portfoliobeurteilung und – entwicklung!

3. Seriöse Berater/-innen haben mehrjährige praktische Erfahrungen gesammelt

…….. und begleiten regelmässig Promotions- und Masterarbeiten.

4. Seriöse Berater/-innen können Referenzen abgeben

Hierunter sind auch fachliche Publikationen, Meldungen in der Presse und den anderen Medien oder persönliche Erfahrungen zu zählen.

auch Marketing genannt….denn Erfolge der Vergangenheit, garantieren nicht die Fortsetzung, doch seriöse Berater wissen dies und bleiben offen, gelassen und wachsam im Interesse des strategischen/konzeptionellen Auftrages.

5. Seriöse Berater/-innen geben klar zu erkennen, von wem sie ihr Einkommen beziehen

Die Bezahlung der “Finanzberatung” erfolgt in Deutschland traditionell durch die Produktgeber, da die Vergangenheit im wesentlichen nur den Typus des Vermittlers kannte.
Dessen Position als Agent oder als Makler bedingt, dass die Bezahlung 1. Nur bei Abschluss und 2. seitens des Produktgebers erfolgte.
Wenn Sie aber einen Rat bevorzugen, der davon unabhängig ist, finden Sie heute auch Fachleute, die Sie gegen Honorar beraten. Lassen Sie sich aber bestätigen, das daneben keine Provisionen o.ä. vom Produktgeber fließen (oder wenigsten die Höhe nennen, damit Sie das Gewicht der Zahlung gegenüber dem Honorar einschätzen können).

Doch rechnen Sie damit das eine Stunde mindestens 100,- € zzgl. Spesen und gesetzl. MwSt.  kostet.

6. Seriöse Berater/-innen klären über ihre Abhängigkeit von einzelnen oder mehreren Produktgebern auf

Neben den Zahlungen können auch direkte vertragliche Bindungen dazu führen, das die Ergebnisse der Beratung beschränkt sind. So gibt es Agenturen, die nur die Produkte eines Konzerns vermitteln dürfen aber auch Vereinbarungen, Produkte einer Sparte (z.B. alle Unfallversicherungen) nur bestimmten Vertragspartnern zuzuführen.

7. Seriöse Berater/-innen konkretisieren zu Beginn der Beratung ihre Aufgaben, die Ziele und den Aufwand

Sie sagen Ihnen, was sie konkret tun können und wo eventuell ihre Grenzen sind und geben Ihnen zumindest eine Einschätzung des auf Sie zukommenden Aufwandes.

Rechnen Sie mit ca. 1500,- zzgl. MWST. Dies deckt ca. einen Arbeits- Wissens- und Zeitaufwand von 8 Stunden sowie 2 Beratungsterminen a zwei Stunden.
Unser Kennenlerngespräch ist kostenfrei.

8. Seriöse Berater/-innen haben eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung über ihre Tätigkeit abgeschlossen

Der Deckungsumfang sollte den gesamten Rahmen der Tätigkeit abdecken. Die Deckungssumme sollte ausreichend hoch sein, damit mögliche finanzielle Schadenersatzansprüche auch gedeckt sind.

9. Seriöse Berater/-innen drängen nicht zum schnellen Vertragsabschluss !

Sie haben stets Zeit, mögliche Schritte in Ruhe zu prüfen. Seien Sie misstrauisch, wenn von einer “letzten Gelegenheit” oder der “einmaligen Chance” die Rede ist.

10. Seriöse Berater/-innen sind dem Gemeinwohl und ihrem Auftraggeber verpflichtet.

Das einzig Beständige ist der Wandel