Schlagwort-Archive: Bullen und Bären

Dax stetig seit August 2011 unter Buchwert!

(Up – Rimpar bei Würzburg)

Seit einer Woche hat der DAX rund 4,5 Prozent verloren. Und das obwohl viele deutsche Unternehmen starke Gewinne und gute Fundamentaldaten vorweisen und ihren Anteil am Export in die Schwellenländer zunehmend ausweiten.

Vor allem Letzteres könnte sich wie seit letzten Herbst in den nächsten Monaten bei einer fortgesetzten Erholung der Märkte – welche seit August 2012 zu beobachten ist, als wichtig erweisen. Dax stetig seit August 2011 unter Buchwert! weiterlesen

Deutschland: Der Leuchtturm der Europa den Weg aus der Krise weist?

Unser Stubentiger DAX: Läuft es jetzt wie 2009? Wird ein Aufschwung 2013 antizipiert?

Die jüngsten kleinen Rückschläge beim DAX werden von den Anlegern  zum Einstieg genutzt. Trotz des in den letzten Monaten deutlich gestiegenen Kursniveaus kann das nicht verwundern, denn nachdem zunächst nur die Zentralbanken für Hoffnung gesorgt hatten, kommen jetzt endlich auch aus der Realwirtschaft Signale für eine Trendwende.

Bereits seit Wochen liefern die statistischen Wirtschaftsdaten aus USA und China – wenn man die saisolellen Effekte – glättet deutliche Trendwendesignale in Richtung Aufschwung. Deutschland: Der Leuchtturm der Europa den Weg aus der Krise weist? weiterlesen

Harte Zeiten: Warum die Crash-Propheten wesentliche Dinge schlichtweg verkennen!

(Rimpar bei Würzburg – cogito-paul.de -Up) – Welch Ergebnis der letzten Woche:

ESM genehmigt unter sinnvollen Auflagen, EZB und FED liefern, was die Politik seit 2009 nicht gebacken bekommt – die japanische Notenbank kündigt an nachziehen zu müssen und die formal kommunistischen Chinesen müssen sich ebenfalss an der „Weltrettung“ des kapitalistischen Systems beteiligen. Harte Zeiten: Warum die Crash-Propheten wesentliche Dinge schlichtweg verkennen! weiterlesen

Der Crashprophet von New York – Statistik im Feld der Minen

Experte: „US-Aktienmarkt ist überbewertet und wird fallen“

Der Aktienexperte von Trimtabs, Charles Biderman, hält die jüngste Rally bei den US-Aktien für bald beendet. Seiner Auffassung nach steht eine Korrektur vor der Tür, wie er in seinem Internet-Blog mitteilte. Der Crashprophet von New York – Statistik im Feld der Minen weiterlesen

Liebe junggebliebene Rentner, Frauen, Männer und Privatiers, vergesst Anleihen, kauft Aktien!

Die höhere Lebenserwartung wird nach Ansicht von Quintin Price von Blackrock. zu einer veränderten Anlagestrategie von älteren Investoren führen. So hat Price seiner 80-jährigen Schwiegermutter geraten, mehr Aktien zu halten, da ältere Investoren angesichts einer steigenden Lebenserwartung höhere Investmenterträge anstreben sollten.
“Als die Lebenserwartung in der Vergangenheit niedriger war, wurde in der Regel geraten, stärker auf festverzinsliche Investments zu setzen,” erläutert Price, der bei Blackrock Leiter für Alpha-Strategien ist, in einem Interview in Zürich.

EZB entscheidet richtig! Liebe junggebliebene Rentner, Frauen, Männer und Privatiers, vergesst Anleihen, kauft Aktien! weiterlesen

Aus der Rubrik – Was wurde eigentlich aus der „Jahrtausendempfehlung 2007“

(Rimpar bei Würzburg – Up) – Das Gedächtnis der Finanzbranche und Backtest – Auguren  und der meisten Investoren reicht ja nach einigen empirischen Erhebungen max. für 12 Monate. Aus der Rubrik – Was wurde eigentlich aus der „Jahrtausendempfehlung 2007“ weiterlesen

John Paulson – Die Risiken einer derivaten Kumulationsstrategie!

Vom umjubelten Helden – zum Opfer des historischen WirtschaftsExperiments John Paulson – Die Risiken einer derivaten Kumulationsstrategie! weiterlesen

August – Sommerschlussverkauf – Schnäppchenzeit – bis zu 60 % Rabatt!

(Rimpar bei Würzburg -Up) –  60 % Rabatt – GroupOn das „Schnäppchenportal“ mit der eingebauten Verschwindensgarantie wirbt stetig mit solchen Rabattgrößen. Doch auch die Aktienmärkte bieten nach wie vor interessante Schnäppchenangebote — allen voran – die schwer vom Anleiheportfolio gebeutelten europäischen Banken.

Nehmen wir doch mal das Sorgenkind Commerzbank: August – Sommerschlussverkauf – Schnäppchenzeit – bis zu 60 % Rabatt! weiterlesen

Der Club der toten Volkswirtschaften – Verzeihung gesättigten Volkswirtschaften! Ist Schwundgeld die Lösung?

Moody ´s ( Warren Buffetts Berkshire  ist übrigens Hauptaktionär) stellt von blind auf taub – die systematischen Ablenkungsmanöver der amerikanischen Ratingagenturen gehen weiter!

(Rimpar bei Würzburg – UP) – Während die VWL munter weiter theoretisiert, schafft der Markt Fakten. Der Club der toten Volkswirtschaften – Verzeihung gesättigten Volkswirtschaften! Ist Schwundgeld die Lösung? weiterlesen

BIP im 1. Quar­tal 2012 für Deutschland deut­lich im Plus – 1,2 % auf Jahresbasis!

Zum Vorquartal ein sattes Plus von 0,5 %  – Schätzungen lagen bei – 0,3 % – Auf Jahresbasis stolze 1,2 % – Die deutsche Wirtschaft erholt sich schneller als vom Mainstream erwartet!

(Up – Rimpar bei Würzburg)- Wie das Statistische Bundesamt heute morgen vermeldet, ist das deutsche Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal 2012 ordentlich aus dem Weihnachtsurlaub gestartet. Trotz der anhaltenden Querelen im Euroraum konnte sich die deutsche Wirtschaft – als einzelner glühender Stern der europäischen Wirtschaft, dem Abwärtstrend der Südländer entziehen. BIP im 1. Quar­tal 2012 für Deutschland deut­lich im Plus – 1,2 % auf Jahresbasis! weiterlesen