Schlagwort-Archive: Gier und Unvernunft

Commerzbank AG – Der Phönix – oder die Rückbesinnung auf alte Tugenden!

(Rimpar bei Würzburg -Up) – Die Zeiten bleiben aufregend. Wird mit Berlusconi die Eurokrise – die wie hier schon oft geschrieben- in erster Linie eine „medial-hysterische“ – Krise ist, mit aller Wucht zurückkeheren? Commerzbank AG – Der Phönix – oder die Rückbesinnung auf alte Tugenden! weiterlesen

Harte Zeiten: Warum die Crash-Propheten wesentliche Dinge schlichtweg verkennen!

(Rimpar bei Würzburg – cogito-paul.de -Up) – Welch Ergebnis der letzten Woche:

ESM genehmigt unter sinnvollen Auflagen, EZB und FED liefern, was die Politik seit 2009 nicht gebacken bekommt – die japanische Notenbank kündigt an nachziehen zu müssen und die formal kommunistischen Chinesen müssen sich ebenfalss an der „Weltrettung“ des kapitalistischen Systems beteiligen. Harte Zeiten: Warum die Crash-Propheten wesentliche Dinge schlichtweg verkennen! weiterlesen

1.019.530.810.000 Euro für Europas Banken in 9 Wochen!

EZB-Dreijahrestender- Draghis dicke Berta – zweite Tranche und vorest letzte: 529.530.810.000 Euro

Konditionen: 1 % p.a. – so da ist er nun gewesen- Draghis zweiter Streich. Diese Zahl ist beeindruckend doch wie so oft rein virtuell. 1.019.530.810.000 Euro für Europas Banken in 9 Wochen! weiterlesen

Die Zahl des Jahres 2012 – knackt die EZB die Billion Euro? Draghi ersäuft die Spekulanten!

24.02.2012 – Der neue 3 Jahres-Tender  der EZB für Februar wird gerade ausgeschrieben – nach durchschnittlichen Schätzungen der Finanzbeobachter werden nochmals 600 Milliarden erwartet.

Bereits der letzte  3 – Jahres Tender im Dezember  hat am Staatsanleihemarkt wahre Wunder bewirkt. Als Hedgefund würde ich mir jetzt langsam Sorgen um meine Margin machen. Denn nach Markt-Gerüchten hat  ein signifikanter Teil  auf den Untergang und die Ansteckung der Eurozone gewettet. Die Zahl des Jahres 2012 – knackt die EZB die Billion Euro? Draghi ersäuft die Spekulanten! weiterlesen

Sind Investmentbanker Psychopathen?

Er habe den Entschluss nicht leichten Herzens gefasst, schrieb Grübel in einem internen Memo an die Mitarbeiter. Der Verlust von 2,3 Milliarden Dollar, den ein Händler in London Sind Investmentbanker Psychopathen? weiterlesen