Schlagwort-Archive: Honorarberatung

Zweitmarkthandel: Fondsbörse Deutschland warnt vor Schwindlern

Zum Ankauf von Beteiligungen in der Form von „geschlossenen Fonds“:

Der Handel von Anteilen an geschlossenen Fonds bleibt auch nach dem Inkrafttreten des AIFM-Umsetzungsgesetzes am 22. Juli 2013 erlaubt. Darauf weist der führende Zweitmarkthändler Fondsbörse Deutschland aus aktuellem Anlass hin. Zweitmarkthandel: Fondsbörse Deutschland warnt vor Schwindlern weiterlesen

Korrektur an den Aktienmärkten – eigentlich eine normales Ausatmen nach validem Ausbruch!

(Rimpar bei Würzburg-Up) – Die Notenbanken werden rein medial die nächsten Monate dafür sorgen, dass die erwünschte Aufwertung bzw. Inflationierung der Assetseite ( sämtliche Aktivas – wie Immobilien, Aktien, Unternehmensbeteiligungen) weitergeht. Korrektur an den Aktienmärkten – eigentlich eine normales Ausatmen nach validem Ausbruch! weiterlesen

Die Niederländer wirbeln?

(Rimpar bei Würzburg-Up) – Durchatmen, der Osterhase hat Eier gelegt Bayern München wird heute Abend die italienische Diva austanzen und die niederländischen EZB Mitglieder wirbeln weiter, wie ihre Nationalmanschaft.

Ein interessantes Statement – und die hier schon oft diskutierte und angemahnte Wahrheit: Die Niederländer wirbeln? weiterlesen

Unser virtuelles Geld – Wie sicher?

 

virtuelles Geld im System

Unser Erspartes ist eine ziemlich digitale Angelegenheit. Das geht schon damit los, dass man die gesamte Umlaufsumme nicht in der Hand halten könnte auch wenn man diese druckt.Das Welt- Bip 2013 wird z.Z. auf 70 Billionenen US Dollar geschätzt. Unser virtuelles Geld – Wie sicher? weiterlesen

Aus guter Tradition Ausblick 2013

(Rimpar bei Würzburg-UP) – Diesmal hat es allerdings etwas länger gedauert, bis die unsichere Marschrichtung für 2013 es mich erneut wagen lässt ein bisschen zu glaskugeln.

Gestern wurde ein neues All-Time High im Dow Jones vermeldet! Aus guter Tradition Ausblick 2013 weiterlesen

Amerika als Klippenspringer?

Nachtrag ( 25.03.2013) -Vertagt- auf September 2013 !

 

(Rimpar bei Würzburg-Up)- Wenn einem da nicht die Klippenspringer von Acapulco einfallen! Ob die USA allerdings genauso elegant eintaucht, um voll Testosteron wieder aufzutauchen, darüber sind sich die Auguren, wie so oft uneins. Fakt ist – in weiser Voraussicht , da sich dieses zerstrittene Land – zwischen Fundis und Liberalen – bereits seit Jahren ideologisch bekriegt, wurde im Sommer 2011 ein automatischer Cut zwischen 8-und 10 % quer durch alle Haushalte beschlossen. Gleichzeitig greift Obamas Gesundheitsreform und die Bush´schen Steuererleichterungen laufen aus. Amerika als Klippenspringer? weiterlesen

Danke – die neue Zeitrechnung beginnt!

 

Wieder einmal neigt sich das Jahr dem Ende zu. In Anbetracht der vielen ( herbeigeschriebenenen) Krisen erscheint das übliche Ritual – zurückzublicken,

– Danke zu sagen und auf das neue Jahr anzustoßen – jedoch fragwürdig. Danke – die neue Zeitrechnung beginnt! weiterlesen

Warum langfristig Unternehmensbeteiligungen?

(UP- Rimpar bei Würzburg) –  Das wir ein Verfechter eines ausgewogenen Gesamtportfolios sind – mit Allokation ( unterschiedliche Länder, Branchen und Gewichtung) gepaart mit einer Vorhergehenden Assetallokation ( Cash, Unternehmensbeteiligungen direkt, Aktien und Derivate sowie Immobilien und deren Derivate — u.U.) sollte unseren Lesern nicht verborgen geblieben sein- Das nennt sich Vermögensstrukturanalyse und ist eine Mischung aus Unternehmensberatung und Gesamtportfoliopflege – als Momentaufnahme- sowie eine Projektion in Zukunft mit den üblichen Feinabstimmungen – Investitionsfinazierung, Durationsmodelle für Kreditportfolios, Steueroptimierung, Gewichtungsanpassungen, Auf- und Abbau von Klumpenrisiken zur Erzielung höherer Renditen zur Benchmark. Warum langfristig Unternehmensbeteiligungen? weiterlesen

Dax stetig seit August 2011 unter Buchwert!

(Up – Rimpar bei Würzburg)

Seit einer Woche hat der DAX rund 4,5 Prozent verloren. Und das obwohl viele deutsche Unternehmen starke Gewinne und gute Fundamentaldaten vorweisen und ihren Anteil am Export in die Schwellenländer zunehmend ausweiten.

Vor allem Letzteres könnte sich wie seit letzten Herbst in den nächsten Monaten bei einer fortgesetzten Erholung der Märkte – welche seit August 2012 zu beobachten ist, als wichtig erweisen. Dax stetig seit August 2011 unter Buchwert! weiterlesen