Schlagwort-Archive: Investmentfonds

Aus guter Tradition Ausblick 2013

(Rimpar bei Würzburg-UP) – Diesmal hat es allerdings etwas länger gedauert, bis die unsichere Marschrichtung für 2013 es mich erneut wagen lässt ein bisschen zu glaskugeln.

Gestern wurde ein neues All-Time High im Dow Jones vermeldet! Aus guter Tradition Ausblick 2013 weiterlesen

Warum langfristig Unternehmensbeteiligungen?

(UP- Rimpar bei Würzburg) –  Das wir ein Verfechter eines ausgewogenen Gesamtportfolios sind – mit Allokation ( unterschiedliche Länder, Branchen und Gewichtung) gepaart mit einer Vorhergehenden Assetallokation ( Cash, Unternehmensbeteiligungen direkt, Aktien und Derivate sowie Immobilien und deren Derivate — u.U.) sollte unseren Lesern nicht verborgen geblieben sein- Das nennt sich Vermögensstrukturanalyse und ist eine Mischung aus Unternehmensberatung und Gesamtportfoliopflege – als Momentaufnahme- sowie eine Projektion in Zukunft mit den üblichen Feinabstimmungen – Investitionsfinazierung, Durationsmodelle für Kreditportfolios, Steueroptimierung, Gewichtungsanpassungen, Auf- und Abbau von Klumpenrisiken zur Erzielung höherer Renditen zur Benchmark. Warum langfristig Unternehmensbeteiligungen? weiterlesen

Liebe junggebliebene Rentner, Frauen, Männer und Privatiers, vergesst Anleihen, kauft Aktien!

Die höhere Lebenserwartung wird nach Ansicht von Quintin Price von Blackrock. zu einer veränderten Anlagestrategie von älteren Investoren führen. So hat Price seiner 80-jährigen Schwiegermutter geraten, mehr Aktien zu halten, da ältere Investoren angesichts einer steigenden Lebenserwartung höhere Investmenterträge anstreben sollten.
“Als die Lebenserwartung in der Vergangenheit niedriger war, wurde in der Regel geraten, stärker auf festverzinsliche Investments zu setzen,” erläutert Price, der bei Blackrock Leiter für Alpha-Strategien ist, in einem Interview in Zürich.

EZB entscheidet richtig! Liebe junggebliebene Rentner, Frauen, Männer und Privatiers, vergesst Anleihen, kauft Aktien! weiterlesen

Der Tanz am systemischen Abgrund – Sommer 2012 – Ab nächster Woche: Immobiliendarlehen mit 0,5 % p.a. im Angebot?

Sind Investmentbanker Psychopathen?

Er habe den Entschluss nicht leichten Herzens gefasst, schrieb Grübel in einem internen Memo an die Mitarbeiter. Der Verlust von 2,3 Milliarden Dollar, den ein Händler in London Sind Investmentbanker Psychopathen? weiterlesen

Der teutonische Bulle in der Warteschleife?

Bullenstark…so sind heute die Daten vom statistischen Bundesamt zu bewerten. Stand Vorkrisenniveau 18 Monate früher erreicht als die Dino-Schätzungen vor einem jahr erwarteten und beste Zahlen seit der Wiedervereinigung…

Im Vorjahresvergleich legte die Wirtschaftsleistung so stark zu wie noch nie seit der deutschen Vereinigung: Das preisbereinigte BIP stieg im ersten Quartal 2011 gegenüber dem ersten Quartal 2010 um 5,2% (kalenderbereinigt: + 4,9%). Der teutonische Bulle in der Warteschleife? weiterlesen

Die Leidenschaft der Menschen

Beate Uhse, Private Media,Facebook – Diageo und Phillip Morris – Nestle,Unilever,Kraft, Mc Donalds, Coca Cola – Deutsche Bank,Citi,Allianz,Google- Prosperia Mephisto – LVMH, Gucci, Bulgari,Maybach, Bentley, Rolls Royce- BP, Shell, Transocean Die Leidenschaft der Menschen weiterlesen

DAX – Unser Stubentiger und die 7200 Punkte – Marke

Rimpar (Cogito-paul.de) – Der Bifurkationszone beim DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) um die 7200 Punkte kommt nach dem Verlauf der letzten vier Wochen  nun mehr eine ähnliche Schlüsselrolle zu, wie in 2010 der 6200 Marke. DAX – Unser Stubentiger und die 7200 Punkte – Marke weiterlesen