Schlagwort-Archive: Rendite

DAX – Unser Stubentiger und die 7200 Punkte – Marke

Rimpar (Cogito-paul.de) – Der Bifurkationszone beim DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) um die 7200 Punkte kommt nach dem Verlauf der letzten vier Wochen  nun mehr eine ähnliche Schlüsselrolle zu, wie in 2010 der 6200 Marke. DAX – Unser Stubentiger und die 7200 Punkte – Marke weiterlesen

Insolvenzverfahren – GFE Nürnberg!

Neues Jahr, neues Glück !

Könnte man meinen…doch nicht für alle Kapital- Anleger. In der leidigen Sache bei dem über ein klassisches Pyramidensystem in Hardcore – MLM getäuscht und getarnt wurde,
halten sich hartnäckig  beim  Vertrieb Gerüchte über neueste physikalische Errungenschaften, finanzalchemistische Mehrungserscheinungen und hoch gradig beglückenden Suchmaschinenvirtuositäten.

Eine schöne Zusammenfassung der aktuellen “ physikalischen Revolutionen“ findet sich auf „Eso-Watch ! und die unwahrscheinlichen  Angebote…

Insolvenzverfahren – GFE Nürnberg! weiterlesen

Wer schützt den Verbraucher vor sich selbst ? Beratungsprotokolle oder sie/er selber ?

Der Kolumnist der Wiwo Herr Gburek greift das altbekannte Thema Finanzberatung vs. Verkauf/Vermittlung von Finanzdienstleistungen auf und spekuliert über die Entwicklung am deutschen Bankenmarkt:

Wahrscheinlich geht die Entwicklung dahin, dass die Institute sich immer mehr spezialisieren werden. Die traditionelle Universalbank oder Sparkasse mit ihren quersubventionierten Sparten ist jedenfalls passé. Anleger werden entweder selbst initiativ, indem sie aus der Vielfalt der Angebote mithilfe des Internets die für sie passenden aussuchen und ihre Aufträge zu günstigen Konditionen über Plattformen abwickeln. Insofern hat die fidor bank einen Schritt in Neuland gewagt. Oder Anleger vertrauen auf die Honorarberatung, in der Provisionen keine Bestandteile des Honorars sind; diesbezüglich kann man der quirin bank gewisse Pionierdienste attestieren.

Als unabhängiges Honorarberaterinstitut mit Schwerpunkt auf  die Kapitalmärkte und Wer schützt den Verbraucher vor sich selbst ? Beratungsprotokolle oder sie/er selber ? weiterlesen

Die Templeton-Strategie…oder weshalb die nächsten zehn Jahre einzigartig werden könnten…

Templeton und seine bis heute bekannten Fonds haben einen Mythos begründet, welcher bei genauem Hinsehen durchaus einige Zweifel aufwirft.

In der Regel wird Templeton in einem Atemzug mit Graham genannt, bekanntermassen auch der Lehrer von Warren Buffet. Die Templeton-Strategie…oder weshalb die nächsten zehn Jahre einzigartig werden könnten… weiterlesen

Die Tücken der Prozentrechnung

Mut zum richtigen Zeitpunkt – Verluste begrenzen ( Portfoliobezogen- nicht zwingend für Einzelassets) Gewinne laufen lassen..( mit entsprechneder Exit-Strategie- bezogen auf die Einzelkomponenten) .. Die Tücken der Prozentrechnung weiterlesen

Wider die Theorie ….das Performance – Wunder

Algorithmus oder fundamentale Zusammenhänge ?

Medallion ist selbst in der von Renditen verwöhnten Hedge-Fonds-Branche eine Klasse für sich: Rund 45 Prozent Rendite im Jahr hat der Fonds seit dem Ende der achtziger Jahre nach Angaben des „Wall Street Journal“, das sich auf die Einsicht interner Dokumente beruft, durchschnittlich erzielt. Selbst in der jüngsten Finanzkrise, als viele Hedge-Fonds schwere Verluste erlitten, blieb Medallion profitabel: Das Jahr 2008 schloss er mit einer Rendite von sage und schreibe 80 Prozent ab. Sein letztes Verlustquartal verbuchte er im Jahr 1999. Wider die Theorie ….das Performance – Wunder weiterlesen