The sky is the limit !

dieser alte Spruch gilt in jeder Hausse. Aktuell breitet sich Entspannung aus. Fühlen Sie es ?

Das deutsche BIP wurde heute – vorläufig – mit 3,6 % plus für 2010 gemeldet.Bis zur Revision im April muss man noch ein bißchen Geduld aufbringen, doch letztes Jahr hat uns das nochmals eine Reduzierung von 5,4 % minus auf offiziell  – 4,7 % minus gebracht. Bei ähnlicher Korrektur würde das Bip 2010 mit  4, X % plus beeindruckend abschließen.

Die Versteigerung der Bonds, besonders der angeschlagenen PIIGS-Staaten verlief gegen alle Erwartungen der Mainstreampresse erstaunlich glatt. Portugals 10 Jährige war 4fach überzeichnet und der Koupon lag unter 7 % . Ähnliches konnten auch die anderen Finanzminister vermelden. Scheinbar haben die Chinesen wie versprochen zugeschlagen.

Bleibt die bange Frage: Wird die US Regierung offenen Auges einen Staatsbankrott provozieren ?

Doch von der Makroebene noch kurz auf die Microebene: Passend zum Titel vermeldete heute SKY Zahlen, welche umgehend von einem Analysten kommentiert wurden:

Sky Deutschland Eckdaten für 2010 fallen überraschend gut aus

Hannover (aktiencheck.de AG) – Der Analyst der Nord LB, Jan Christian Göhmann, rät nach wie vor zum Verkauf der Sky Deutschland-Aktie (ISIN DE000SKYD000/ WKN SKYD00).

Der Pay-TV-Sender habe Eckdaten für das abgelaufene Geschäftsjahr 2010 sowie für Q4’2010 vorgelegt. Im Schlussquartal 2010 seien die Nettoneukunden auf 131.000 gestiegen. Damit verfüge Sky Deutschland per 31.12.2010 insgesamt über 2,653 Mio. Kunden. Auch der ARPU habe gesteigert werden können und in Q4’2010 bei ca. 30 Euro gelegen. Nach Unternehmensangaben dürfte das EBITDA am unteren Ende der Spanne von -260 und -270 Mio. Euro liegen. Daher könne von operativer Seite noch nicht von einer spürbaren Verbesserung gesprochen werden.

Also das Licht am Ende des  Tunnel bei SKY ist der entgegenkommende ICE ?

Was der Kollege vergessen hat zu erwähnen:  Der operative Cash-flow ist im 4 Quartal 2010 damit zum ersten Mal seit Jahren positiv. Der Spaß war Mr. Murdoch nochmals 40 Mio. wert. Technisch ist der MDAX Wert die letzten 6 Monate aus allen Investmentfonds gekickt worden.

Der Zuwachs der Abonnenten ist auch ein Ausdruck der überstandenen Wirtschaftskrise. Man gönnt sich wieder was !  Und das Angebot von SKY ist attraktiv. Bin selber seit September – wieder – Abonneur und Durchschnittsaktionär zu 1,20 €.

Das Erfreuliche an solch einer praktischen Kombination ist das gute Gefühl einem Unternehmen und dessen Angestellten das Weitermachen mit unterstützt zu haben und mit Stand heute auch die  Abo-Gebühren für einige Jahre zumindest auf dem Papier finanziert zu bekommen!

Investitionen in geregeltes und geprüftes  „Produktivkapital“ sind trotz Risiko gesellschaftlich und wirtschaftlich sinnvoll !

2 Gedanken zu „The sky is the limit !“

  1. Pingback: bodybuilding.com

Schreibe einen Kommentar