Was wollen Frauen?


Epic Blonde Woman Parking Fail brought to you by Funny Clips

Die Frage sollte man zunächst nach diesem Video neurowissenschaftlich beantworten.

Laut BORAT hat das Gehirn einer Frau die Größe des Gehirns eines Eichhörnchens. Allerdings bezieht er sich dabei auf einen Wissenschaftler aus Kasachstan.

Aus Sicht der Physiker meinte  Albert Einstein: „Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie“;

Aus Sicht der Psychologie lasse ich hier Sigmund Freud sprechen:
„Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: „Was will eine Frau eigentlich?“ – Man muss anmerken, dass er deswegen auch seine frühen Theorien verwarf…
Aber auch eine berühmte Filmschauspielerin soll hier zu Wort kommen:

„Die Frauen machen sich nur deshalb so hübsch, weil das Auge des Mannes besser entwickelt ist als sein Verstand.“

( Doris Day)

Aus Sicht einer Modemacherin sieht das so aus: „

Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir die Männer lieben.“  ( Coco Chanel)
Voltaire ( Philosoph –  tot) – hat bekanntlich gesagt: „Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen.“

und die einleuchtendsten Theorie bei jeder Kreditkartenabrechnung:

Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr verdient, als seine Frau ausgeben kann. Eine erfolgreiche Frau ist eine, die so einen Mann findet. (  Mario Adorf)

und der Romantiker meint: „Von einer Frau kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt“
(William Somerset Maugham)

was uns in diesem Zusammenhang zu Kuli führt:

„Frauen müssen das letzte Wort behalten – aber leider nicht für sich! ( Hans-Joachim Kulenkampf)

die Lösung  bietet nun unsere Familienministerin Schröder an:

Workshop für Männer

Thema: Intelligent werden wie eine Frau

Ziel: Die Teilnehmer sollen für eine faszinierende Erfahrung (unter Benutzung des Gehirns) begeistert werden
Voraussetzung: Die Bereitschaft etwas erlernen zu wollen (auch wenn es schwer fällt)

Programm: 4 Module;

Modul I = OBLIGATORISCH – Lernen ohne Mutter zu leben (2000 Std.)

Die eigene Frau ist NICHT die eigene Mutter (350 Std)
Verstehen, dass Fußball nichts anderes als eine Sportart ist (500 Std)

Modul II = LEBEN ZU ZWEIT

1.) Kinder haben, ohne eifersüchtig zu werden (50 Std)
2.) Ihre Freunde akzeptieren (500 Std)
3.) Lernen mit einer Fernsteuerung umzugehen (550 Std)
4.) Urinieren = eine Kunst? Praktische Übung mit modernster Zieltechnik-Videoaufnahmen (100 Std)
5.) Die Frau befriedigen, bevor sie mit dem Vorspiel beginnt (1500 Std)
6.) Wie erreiche ich den Wäschekorb ohne mich dabei zu verlaufen (500 Std)
7.) Erkältung bringt den Mann nicht um (25 Std)
8.)Treue = nicht nur ein Wort (1900 Std)
9.) Blumen und Schmuck schenken, auch nach der Hochzeit (1000 Gründe)

Modul III = FREIZEIT
1.) Ablauf: wie gelangen die Klamotten von der Waschmaschine in den Schrank?
2.) Bügeln – praktische Übungen
3.) Wie bringe ich den Abfall raus
4.) Diverse Hausarbeiten (die gibt es wirklich)

Modul IV = KOCHKURS
1.) Nur für Anfänger: Herd *ON *OFF
2.) Nur für Fortgeschrittene: Wie koche ich Wasser
3.)Ein Wochenende organisieren, wo Sie mit ihren Freundinnen „Sex and the City“ spielen kann…

Schreibe einen Kommentar